Dr. HERRMANN, 06.86, nördl. Taunus
PASSIN, 14.06.87, bei Koblenz

Dactylorhiza maculata (L.) SOO
Geflecktes Knabenkraut

Lebensraum:
Feuchte Wiesen und Weiden, Moorheiden, Kalkmagerrasen,
Straßenböschungen und -gräben, lichte Wälder und Gebüsche, Stromleitungstrassen, die Art bildet teilweise Massenbestände als Erstbesiedler in aufgelassenen Tongruben (Westerwald) oder Kiesgruben (bei Koblenz), auf basischen und sauren Böden.

Anmerkung:
Das Gefleckte Knabenkraut hat ein breites ökologisches Spektrum. Es ist anpassungsfähig an die verschiedensten Biotope und bildet dort standortbedingte Ökotypen aus. Es kommen im Gebiet auch Pflanzen vor, die man bei der ssp. fuchsii einordnen könnte, jedoch sind die Übergänge oft fließend und eine Unterscheidung ist kaum möglich. Deshalb werden hier alle Populationen unter D. maculata zusammengefasst. Die Art kommt noch in allen Landesteilen vor.