STARK, 14.07.84, bei Germersheim
PASSIN, 20.07.86, NRW, Eifel

Epipactis palustris (L.) CRANTZ
Sumpf-Stendelwurz, Echte Sumpfwurz

Lebensraum:
Kalksümpfe, Flachmoore, Quellsümpfe, nasse Wiesen, feuchtigkeitsführendes Sekundärbiotop, nur auf basenreichen bis neutralen Böden.

Anmerkung:
Eine attraktive und großblütige Stendelwurzart. Aufgrund fehlender Biotope ist die Sumpfwurz selten geworden. Bedingt durch die vegetative Vermehrung kann sie am Standort aber große Populationen bilden. In der Eifel bei Kelberg konnte ein Fundort durch Ankauf und Entfernung von Fichtenaufwuchs gesichert werden. Die einzige Fundstelle im Westerwald in einer aufgelassenen Basaltgrube wurde durch eine Umpflanzaktion sicher gestellt.
Bei Trier ist ein größerer Bestand in einem NSG durch Verbuschung und Verfilzung gefährdet (Fehlende Biotoppflegemaßnahmen).