STEINFELD, 15.06.97, bei Zweibrücken
STEINFELD, 15.06.97, bei Zweibrücken

Gymnadenia odoratissima (L.) L. C. M. RICHARD
Wohlriechende Händelwurz

Lebensraum:
Halbtrockenrasen, auf Kalk.

Anmerkung:
Sehr selten, nur mehr ein Fundort in der Westpfalz, nahe der Grenze zum Saarland und Frankreich. Glücklicherweise ist das betreffende Gebiet als NSG geschützt. Im Gegensatz zur G. conopsea hat die wohlriechende Händelwurz einen kurzen Sporn und eine etwas anders gestaltete Lippenform. Auch sind die Pflanzen meist kleinwüchsiger.